Kaufmann / Kauffrau / Lehrstelle für Sommer 2021 besetzt !

Branche: Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie

Tätigkeiten 

Kaufleute haben in der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie vielseitige Aufgaben. Abwechslungsweise arbeiten sie in Abteilungen wie Administration, Verkauf, Einkauf, Buchhaltung, Spedition etc. Stets profitieren die Kaufleute von der interessanten Zusammenarbeit mit Menschen und sind oft in Teams für ein Projekt verantwortlich. Die Lehre vermittelt zudem ein vertieftes Verständnis für den gesamten Betrieb und seine Abläufe.  

Ausbildung
Die dreijährige Berufslehre vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit allgemeinen kaufmännischen Arbeiten (Postbearbeitung, organisatorisches) und führt ein in die Korrespondenz (Schriftstücke verfassen), das Rechnungswesen, den Einkauf und den Verkauf etc.Selbstverständlich erhalten die Jugendlichen wertvolle Einblicke in das Unternehmen und dessen Branche. Zudem erfahren sie auch eine Förderung persönlicher Qualifikationen. Die schulische Ausbildung ist in drei Profilen aufgeteilt. Während das Profil B (Basisbildung) den Fachbereich «Information, Kommunikation, Administration» stärker gewichtet und sich auf eine Fremdsprache beschränkt, liegt der Schwerpunkt beim Profil E (erweiterte Grundbildung) im Bereich «Wirtschaft und Gesellschaft», und es werden zwei Fremdsprachen unterrichtet. Die Ausbildung des Profils M (erweiterte Grundbildung mit Berufsmaturität) ist auf das Profil E aufgebaut und vermittelt zusätzliche Allgemeinbildung. Der erfolgreiche Abschluss der Berufsmaturitätsprüfung erlaubt einen prüfungsfreien Eintritt in eine Fachhochschule. Kauffrauen und Kaufmänner werden im Lehrbetrieb ausgebildet und besuchen während maximal zwei Tagen pro Woche die Berufsschule. 

Voraussetzungen
Jugendliche, welche sich für eine kaufmännische Ausbildung in der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie bewerben, sind üblicherweise gute Sekundarschüler oder Bezirksschüler. Zu den Anforderungen gehören ein vernetztes Denken, eine gute Auffassungsgabe, mündliche und schriftliche Sprachgewandtheit, Selbständigkeit, Zuverlässigkeit, Organisationsfähigkeit und ein Flair für Zahlen. Ausserdem interessieren sie sich nicht nur für wirtschaftliche, sondern auch für technische Zusammenhänge. Da viele Arbeiten am Computer erledigt werden, sind gute PC-Kenntnisse und schnelles Tastaturschreiben von Vorteil.

Empfohlene schulische Voraussetzungen

  • B-Profil: Mindestens Realschule
  • E-Profil: Gute Sekundarschule oder Bezirksschule
  • M-Profil: Gute Bezirksschule. Bei Bezirksschulabschluss unter einem Durchschnitt von 4.4 ist eine Aufnahmeprüfung nötig

< Zurück
Top
Kontakt

Fehlmann AG

Maschinenfabrik
Birren 1
CH-5703 Seon
Schweiz

 

Verkauf/Administration
Telefon: +41 62 769 11 11
Telefax: +41 62 769 11 90
mail@fehlmann-nospam.com

Montag bis Donnerstag: 
08.00 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 17.00 Uhr
Freitag:
08.00 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 16.15 Uhr

 

Kundendienst
Telefon: +41 62 769 12 80
Telefax: +41 62 769 11 93
service@fehlmann-nospam.com

Montag bis Donnerstag: 
08.00 bis 12.00 Uhr
13.00 bis 17.00 Uhr
Freitag:
08.00 bis 12.00 Uhr
13.00 bis 16.15 Uhr

Fehlmann GmbH

c/o Schäfer Spedition + Logistik
Im Neuenbühl 14
71287 Weissach-Flacht
Deutschland
Telefon: +41 62 769 11 11
Telefax: +41 62 769 11 95

Fehlmann China Ltd.

No.60 Weixin Road
Room 210, Building 40, Twin Buildings
Suzhou Industrial Park
Tifa Fashion Science and Technology City
Suzhou 215021
China
Telefon: +86 512 6296 6503
Telefax: +86 512 6296 8014

mail@fehlmann-nospam.com

Kontakt

captcha