Firmenchronik Fehlmann AG

1930

Gründung der mechanischen Werkstatt durch Willi Fehlmann im Wohnhaus in Seengen. Erste eigene Maschinen und Apparate wurden entwickelt und hergestellt: Metallbügelsäge, Schraubstöcke und Schnellbohrmaschinen.

1954

Willi Fehlmann jun. schliesst die Diplomarbeit als Ingenieur mit Erfolg ab und übernimmt die Geschäftsführung. Während seines Studiums beginnt er mit der Entwicklung einer Tischbohr- und Fräsmaschine. 1958 präsentiert FEHLMANN die Präzisions Bohr- und Fräsmaschine TB 13 C mit aufgebautem Koordinatentisch. Vorstellung der FEHLMANN Koordinatenbohr- und Fräsmaschine P 18. Ab 1970 wurde die Maschine mit dem FEHLMANN Schnellwechselsystem SF32 ausgerüstet.

1972

Mit dem neuen Produktionsstandort Seon/Schweiz wurde ein idealer Platz gefunden und ein grosszügiger Neubau erstellt.
Damalige Mitarbeiterzahl: ca. 35

1975

Präsentation der ersten FEHLMANN NC-Maschine unter dem Markennamen PICOMAX® an der EMO Paris. Damit begann eine neue Ära für FEHLMANN: nach der PICOMAX® 50-NC wurde die PICOMAX® 100-NC und 100 XL-NC vorgestellt. Die Maschinen wurden in immer wieder überarbeiteter Version bis ca. 1993 in grosser Stückzahl gebaut und verhalfen den Namen FEHLMANN / PICOMAX® weltweit zum Synonym von Präzision und Handlichkeit.

1994

Vorstellung der PICOMAX® 82-M mit wassergekühlter Motorspindel. Diese Maschine läutete bei FEHLMANN das Zeitalter des HSC-, sowie der 5-achsigen Bearbeitungstechnologie ein. Die Weiterentwicklungen PICOMAX® 60 und 90 legten den Grundstein für modernes HSC-Fräsen mit bis zu 5 Achsen. Erste Automationslösungen (Roboterbeschickung der Fräszelle mit Erowa Robot) wurden umgesetzt.

2005

Rechtzeitig zum 75 Firmenjubiläum wurde das neue Technologiezentrum im Juni 2005 eingeweiht.
Der Neubau bietet hellere und grössere Räume für Schulungen und Vorführungen unter idealen Bedingungen. Konstruktion, Elektroentwicklung und Projektmanagement befinden sich nun auf einer Gebäudeebene um auch in Zukunft noch effizienter auf Kundenbedürfnisse einzugehen.

2006

Willi Fehlmann sen. übergibt die Geschäftsführung des Unternehmens seinem Sohn, Frank Fehlmann, Maschinen Ing. HTL, der bereits seit 1990 in verschiedenen Führungsfunktionen im Unternehmen tätig war.
Der Schritt in die neue Dimension: die neue PICOMAX® 95 mit noch grösseren Verfahrwegen und Werkzeugmagazin-Kapazität, sowie kraftvoller Motorspindel wird präsentiert.

2007

Die W. Fehlmann AG wird in Fehlmann AG umfirmiert und als Stützpunkt für den Verkauf und Kundendienst in Deutschland wird im gleichen Jahr die Niederlassung Fehlmann GmbH (Bild) in Mönsheim/Deutschland eröffnet.

2009

Vorstellung der VERSA® 825, diese Maschine wurde zur 5-Achsen-Bearbeitung von grösseren Werkstücken (Palettengrösse bis 400 x 400 mm oder bis max. Durchmesser 560 mm) konzipiert. 
Zu den herausragenden Merkmalen dieser Maschine zählen die äusserst stabile Portalbauweise, der längs zur X-Achse integrierte Rund-Schwenktisch sowie die optimale Bedienergonomie der Maschine. Das VERSA-Konzept von FEHLMANN (zum Patent angemeldet) ermöglicht ein äusserst sicheres und schnelles Bedienen der Maschine und kann einfach automatisiert werden.

2010

Eröffnung der Verkaufs- und Service- Niederlassung Fehlmann China Ltd. in Suzhou/China.
Gesamte Fehlmann Mitarbeiterzahl weltweit: 180.

2011

Vorstellung der PICOMAX® 56 TOP: die TOP-Maschine für den manuellen und CNC-Einsatz. 
Diese Maschine verfügt über ein neuartiges, patentiertes Bedienungskonzept über die Fehlmann TOP-Funktionen (Touch Or ProgramTM), welches den 3-Achs-CNC als auch den manuellen Betrieb vereint. 
Diese komplett neu entwickelte Maschine ersetzt die PICOMAX® 54.

2012

Die bewährte PICOMAX®-Baureihe wird erweitert: Das neue Bearbeitungszenter PICOMAX® 75 wird erstmals an der PRODEX vorgestellt. 
Vielseitig, effizient, mit kompakten Abmessungen: Die neue, starke Lösung für die 5- bis 3-Achs-Präzisionszerspanung. 
Ein neues, grösseres Werkzeugmagazin mit hauptzeitparalleler Beladung von vorne, eine kompakte, platzsparende Bauweise sowie die FEHLMANN-typische, hervorragende Handlichkeit sind nur einige Merkmale dieser Neuheit.

2016

Die VERSA Familie erhält Zuwachs mit der VERSA 645 linear. Ausgerüstet mit Linearmotoren setzt die Maschine einen Meilenstein in Punkto Produktivität und Flexibilität.

Top
Kontakt

Fehlmann AG

Maschinenfabrik
Birren 1
CH-5703 Seon
Schweiz
mail@fehlmann-nospam.com

Verkauf/Administration
Telefon: +41 62 769 11 11
Telefax: +41 62 769 11 90

Montag bis Donnerstag: 
08.00 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 17.00 Uhr
Freitag:
08.00 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 16.15 Uhr

Kundendienst
Telefon: +41 62 769 12 80
Telefax: +41 62 769 11 93

Montag bis Donnerstag: 
08.00 bis 17.00 Uhr
Freitag:
08.00 bis 16.15 Uhr

Fehlmann GmbH

Rotweg 10
D-71297 Mönsheim
Deutschland
Telefon: +49 7044 91580 60
Telefax: +49 7044 91580 69

Fehlmann China Ltd.

Building E, EPZA
No. 200, Middle Suhong Road
Suzhou Industrial Park
Suzhou 215021
China
Tel: +86 512 6296 6503
Fax: +86 512 6296 8014

mail@fehlmann-nospam.com

Kontakt

* Pflichtfeld