.
Fehlmann AG Maschinenfabrik E-Mail kontakt Homepage Maschinenfabrik Fehlmann AG
Imagebild
Das Unternehmen
Produkte
Anwendungen
Dienstleistungen
Umwelt und Nachhaltigkeit

Energieeffizienz, Ressourcenschonung und CO2-Ausstoss

Schlagworte, welche heute auf dem Markt zum Megatrend in der Kommunikationspolitik gehören. Als traditionsreiches und zukunftsgerichtetes Unternehmen stehen wir seit jeher für Qualität und Nachhaltigkeit ein. Unser Leitmotiv heisst seit gut 80 Jahren „Qualität“ und unsere zentrale Aufgabe ist, Maschinen zu entwickeln, die den aktuellen Anforderungen entsprechen, sei es für höchste Präzision, Ergonomie, Handlichkeit und Zuverlässigkeit.

Als Partner der Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence und als ISO 14001 zertifiziertes Unternehmen richtet sich FEHLMANN in allen Unternehmensbereichen konsequent auf Nachhaltigkeit aus. Dabei steht der ganze Lebenszyklus der Maschine von der Idee bis zur umweltschonenden Entsorgung im Blickpunkt. Der Energieverbrauch wird schon bei der Entwicklung berücksichtigt und durch die Teilnahme am Schweizerisch landesweit anerkannten EnAW-Modell für Energieoptimierung im Mittelstand, stellt FEHLMANN einen minimalen CO2-Ausstoss bereits in der Produktion sicher.

Der Energieverbrauch
wird bei uns schon immer bereits bei der Entwicklung von neuen Maschinen berücksichtigt.
Nicht nur der Verbrauch bei Spitzenbelastung sondern auch der permanente Verbrauch während den Ein- und Umricht-Operationen gelten für uns als wichtige Parameter bei der Auswahl der zur Verfügung stehenden Technologien und Antriebe.
FEHLMANN-Maschinen verfügen längst im Standard über verschiedene Funktionen zur Einsparung von Energie- und Betriebskosten.
Z.B. können die Maschinen nach Abarbeitung der NC-Programme mittels einer einfachen M-Funktion komplett ausgeschaltet werden. 
Überdies bieten wir zu unseren CNC-Maschinen bereits seit Jahren eine programmierbare Schaltuhr, mit der morgens automatisch die Maschine aufgestartet wird und ein unbeaufsichtigter Warmlauf der Spindel und
Achsen ermöglicht wird. Nach abgelaufenem Programm fährt die Maschine jeweils in den Energiesparmodus und startet am nächsten Morgen von selbst wieder alle Systeme auf.

Schonung der Ressourcen  und CO2-Ausstoss
schon beim ersten Spatenstich. Bereits bei der Planung des Firmengebäudes wurde bei FEHLMANN auf eine energiesparende Bauweise geachtet: Eine optimale Isolation wie auch Ausrichtung der Fenster für beste Temperierung und Lichteinstrahlung, bewusste Mehretagen-Lösung, um Bauland sparend
und wirtschaftlich zu nutzen und vieles mehr. Nicht zuletzt sind bei FEHLMANN ebenso der hohe Eigenfertigungsgrad und der zentrale Produktionsstandort wichtige Faktoren der Umweltschonung, wodurch Transportwege aufs Nötigste minimiert werden. Die Liste der Massnahmen wäre lange und zeigt: Echte Energie-, Umwelt- und Ressourcenschonung bezieht sich nicht nur auf die fertige Maschine sondern beginnt viel früher.